Zum Inhalt springen

Diözesanleitung

Diözesanleitung

Sie hat die Aufgabe, die laufenden Geschäfte der Kolpingjugend zu tätigen, die Beschlüsse der Diözesankonferenz umzusetzen und die Kolpingjugendlichen in den Ortsgruppen und Bezirken zu unterstützen. Außerdem vertritt sie die Interessen der Kolpingjugend u.a. auf Diözesan-, Landes- und Bundesebene sowie beim BDKJ.

Die Diözesanleitung der Kolpingjugend in der Diözese Würzburg wird von der Diözesankonferenz gewählt und besteht aus bis zu sechs ehrenamtlichen Mitgliedern, einer geistlichen Begleitperson und dem Präses des Kolpingwerkes.

In ihrer Arbeit wird sie dabei von den Mitarbeiter/innen des Jugendreferats unterstützt.

Die Leitsätze der Kolpingjugend im DV Würzburg

In Verbundenheit mit Adolph Kolping  und seinen Visionen tragen wir die Begeisterung weiter und passen sie der aktuellen Lebenswelt unserer Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen immer wieder aufs Neue an.

Gemeinschaft

Als Kolpingjugend sind wir Teil einer großen generationsübergreifenden Familie, in der jeder seinen Platz findet. Gemeinschaft erleben wir durch Aktionen & Erlebnisse. Nicht nur in der KF vor Ort, sondern auch über die verschiedenen Ebenen, bis hin zu Kolping-International. Wir sind untereinander und über Kolping hinaus gut vernetzt mit allen, die unsere Interessen teilen. In der Kolpingjugend gehen wir gleichberechtigt miteinander um.
 

Glaube

Wir sind eine lebendige Glaubensgemeinschaft und verstehen uns als Teil der katholischen Kirche. Unser Handeln ist geprägt von den christlichen Werten, im Besonderen Nächstenliebe, Barmherzigkeit und Gerechtigkeit. In den unterschiedlichsten Formen wird unser Glaube erfahrbar und weitergetragen. Dabei sind wir offen für den interreligiösen Dialog.

 

Individuell wachsen

Wir ermöglichen geschützte Räume für die individuelle Entwicklung und Entfaltung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Dabei steht der Mensch im Mittelpunkt. In der Gemeinschaft leben und lernen wir mit- und voneinander und wachsen dabei über uns hinaus.

 

Soziales Engagement

Wir sehen ehrenamtliches Engagement als persönliche und gesellschaftliche Bereicherung. Gemeinsam greifen wir u.a. politische und gesellschaftliche Themen auf und setzten uns für die Interessen unserer Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen ein. Wir sehen uns in der Verantwortung, die Zeichen und Nöte der Zeit zu erkennen und haben den Mut, Dinge zu verändern. 

Dein Ansprechpartner